Aktuelles
Tag der Offenen Tür PDF Drucken E-Mail

Instrumentenvorstellung in der Musikschule

Am Samstag, 26. September 2015, lädt die Musikschule kleine und große Interessierte zum Tag der Offenen Tür ein. In der Lindenstraße 13 können dann von 10 bis 12 Uhr die unterschiedlichsten Musikinstrumente ausprobiert werden. Von Flöte über Saxophon bis zum Fagott, von Geige bis zum Kontrabass, von klassischer Gitarre bis E- Bass, von Trompete bis Tuba und von Klavier bis Akkordeon werden sie von den jeweiligen Musikschullehrern vorgestellt. Zum Auftakt um 9:50 Uhr spielt das Klarinettenensemble unter der Leitung von Karin Lübbert.

An diesem Vormittag werden alle Fragen rund um Musikinstrumente und Möglichkeiten des Unterrichts oder auch des Ensemblespiels beantwortet. Wer an der Tombola teilnimmt, kann neben Sachpreisen einen Schnupperkurs mit vier Unterrichtseinheiten im Instrument seiner Wahl gewinnen - oder sich schon vorher anmelden im Musikschulbüro unter (05032) 894910.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 19. September 2015 um 11:12 Uhr
 
Neustart im September PDF Drucken E-Mail

Neustart im September

Musikschule mit Kursen für die Kleinsten

Die Musikschule Neustadt e.V. bietet ab September in der Lindenstraße 13 neue Kurse für Minis (1-3 Jahre) und deren Eltern oder Begleitpersonen an:

Am Montagvormittag mit Diplommusikpädagogin Milena Kostova und am Dienstagnachmittag. Dienstags-Kursleiterin Joelle Montau freut sich: „Gerade mit den Kleinsten macht das Singen und Musizieren viel Spaß, denn sie sind sehr neugierig und lernen schnell. Und die Eltern oder Angehörigen können die Kniereiter, Fingerspiele und Lieder zu Hause vertiefen.“ Die „Musikminis“ singen, klatschen, spielen auf Orff-Instrumenten, lernen viele Instrumente kennen und tanzen ein Mal in der Woche. Gemeinsam mit einer Begleitperson erfahren Sie die Welt der Musik und haben vor allem viel Spaß.

Auch für Kinder von ca. 3½ bis 5 Jahren wird ein neuer Kurs der musikalischen Früherziehung angeboten: am Donnerstagnachmittag mit Joelle Montau ebenfalls in der Musikschule. Hier probieren die Kinder bereits die verschiedensten Musikinstrumente aus, lernen vielfältige Rhythmen, Lieder, musikalische Rollenspiele und kleine Tänze u. v. m.

Allgemein ist bekannt, dass wissenschaftliche Untersuchungen ergeben haben, dass frühzeitiger Beginn der Musikerziehung positive Auswirkungen auf die Entwicklung von Intelligenz, Kreativität, Sprache, das logische Denken und das räumliche Vorstellungsvermögen hat, sowie die soziale Kompetenz und die Teamfähigkeit der Kinder fördert.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Musikschule unter Telefon (05032) 894910 oder auf der Homepage unter www.msneustadt.de.

 
2. Preis im Landeswettbewerb Jugend Musiziert PDF Drucken E-Mail

Marie Wengler hat einen 2. Preis (21 Punkte) in der Solowertung Klarinette beim diesjährigen Landeswettbewerb „Jugend musiziert“, der am 15. März 2015 in der Musikhochschule Hannover stattgefunden hat, gewonnen.

Wir gratulieren ihr und ihrer Lehrerin Karin Lübbert ganz herzlich!

Ein großes Dankeschön geht außerdem an unsere Kollegin Elena Bobrovskich, die Marie Wengler auf dem Klavier begleitet hat.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 16. März 2015 um 08:15 Uhr
 
1. Preis im Regionalwettbewerb Jugend Musiziert PDF Drucken E-Mail

Die Musikschule Neustadt e.V. gratuliert Marie Wengler zum Ersten Preis in der Solowertung Klarinette beim diesjährigen Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“, der am 24. Januar 2015 in Laatzen stattgefunden hat. 

Unser Dank gilt ebenfalls ihrer Lehrerin Karin Lübbert, die sie mit großem Engagement auf den Wettbewerb vorbereitet hat.

 
Musikschule erweitert bei Saxophon und Klarinette PDF Drucken E-Mail

Das Erlernen eines Musikinstruments ist in Deutschland eines der beliebtesten Hobbies. Es fördert die Konzentrations-, Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeit sowie das soziale Miteinander – Musik verbindet.

Auch in Neustadt finden sich viele Musiker und Musikbegeisterte, für unsere Stadt ein besonderes Aushängeschild. In der Musikschule Neustadt e.V. spielen Jung und Alt nebeneinander und gemeinsam die unterschiedlichsten Instrumente und finden in verschiedenen Ensembles zusammen. Oftmals übersteigt die Nachfrage die Kapazitäten der Instrumentallehrer.

Umso erfreulicher ist es, dass aktuell professionelle Lehrkräfte der Fächer Saxophon und Klarinette ihren Stundenplan erweitern, um weiteren Schülern ohne Wartezeit qualifizierten Unterricht zu ermöglichen.

Anfänger sowie Fortgeschrittene können die Instrumente Saxophon und Klarinette in allen Facetten erlernen. Ob Klassik oder Jazz, Volkslied oder Rocksong – jeder wird ganz nach seinen Vorlieben gefördert und profitiert dabei von jahrelanger Erfahrung der Instrumentalpädagogen. Thorsten Doll spielte beispielsweise in der Londoner Musikszene oder auf prunkvollen Kreuzfahrtschiffen, Sophie Weste im Polizeiorchester Niedersachen und im Braunschweiger Orchester.


Anmeldungen zu einem unverbindlichen Schnupperkurs können von Mo. – Fr. von 10:00 – 12:00 Uhr sowie Di. von 15:00 – 18:00 Uhr über das Sekretariat (Tel. 05032 – 894910) vorgenommen werden. Anmeldeformulare liegen außerdem in der Musikschule zum Mitnehmen bereit.

Weitere Infos über die Homepage www.msneustadt.de .



Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 10. Februar 2015 um 10:00 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 8
RocketTheme Joomla Templates