Aktuelles
Jugendblasorchester sucht Mitspieler PDF Drucken E-Mail

Offene Proben in der Musikschule 

Gleich nach den Osterferien, am Mittwoch, den 23.04. sowie am 30.04., bietet die Musikschule Neustadt „Schnupperproben“ im Jugendblasorchester an. Geleitet wird das Orchester, das junge und ältere Spieler zusammenführt, vom Hornisten Keiji Takao und dem Fagottisten David Ranner. Gesucht werden Spieler von Querflöte, Klarinette, Saxophon, Fagott, Trompete, Horn, Euphonium, Tuba sowie Schlagzeug. Zu den Proben, die von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr in der Musikschule Neustadt, Lindenstraße 13, Raum 1.03 stattfinden, sollten das jeweilige Instrument (Drumset vorhanden), Notenständer und Bleistift mitgebracht werden. 

Weitere Informationen oder Anfragen unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. .






 
Preisträger Jugend musiziert PDF Drucken E-Mail

Simon Asmus (Klasse Wojciech Zaluk) hat beim Wettbewerb Jugend musiziert auf der Landesebene in Hannover mit 22 Punkten den 2. Preis gewonnen.

Wir gratulieren ganz herzlich!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 02. April 2014 um 06:56 Uhr
 
Herzlichen Glückwunsch zum 40. Geburtstag der Neustädter Zeitung PDF Drucken E-Mail

Die Neustädter Zeitung erscheint aus gutem Grund seit 40 Jahren und inzwischen zweimal wöchentlich, 

denn sie:

- ist immer ein verlässlicher Partner, der Sachverhalte unverzerrt wiedergibt

- glänzt bei fast allen Veranstaltungen durch Präsenz

- zeichnet sich durch präzise Vorankündigungen und Berichterstattungen aus

- besticht durch hervorragendes Bildmaterial mit Schnappschuss- Charakter“

- hat kompetente, freundliche Mitarbeiter


Daher sagen wir: „Weiter so!“ und „Herzlichen Glückwunsch!“


 
Das Kulturzelt in Neustadt PDF Drucken E-Mail

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe im Kulturzelt am Schloss Landestrost werden drei Abende von Ensembles der Musikschule mitgestaltet:

 

Musikspezialitäten aus Neustadt

Unter dem Titel „Musik-Lokal“ präsentieren sich am Donnerstag, den 15.09.2011 um 20 Uhr zwei Formationen aus Neustadt im Kulturzelt mit einem abwechslungsreichen und mitreißenden Programm.

„Matchless“, das Gesangsensemble der Musikschule Neustadt, präsentiert unter der Leitung von Christiane Oltmanns unvergleichlich und einzigartig aktuelle Popsongs und unvergessene Hits.

 

Die Jazzformation „Blue Note Ensemble“ des Saxophonisten Tosh Doll spielt eigene Kompositionen und interpretiert Jazzklassiker, die vom Anfang des letzten Jahrhunderts bis in die heutige Zeit reichen. Sie zeigt dabei, dass Tanzbarkeit und Jazz zusammengehören.

 

Karten erhalten Sie im Vorverkauf in den Neustädter Filialen der Sparkasse Hannover und an der Abendkasse.

 

 

Abend der Chöre

 

Am Montag, den 19.09.2011 um 20 Uhr treffen sich erstmals sechs Chöre aus Neustadt im stimmungsvollen Zirkusrund des Kulturzelts. Mehr als 120 Sängerinnen und Sänger bieten ein abwechslungsreiches Programm aus den Bereichen Pop, Jazz, Klassik, Gospel und aus Russland.

 

 

Es singen für Sie der Kum-Ba-Yah Chor, Up2 Music, Tuesdays Only, der Masithi-Chor, der Canora-Chor Hagen sowie der Chor der Deutschen aus Russland.

Karten erhalten Sie im Vorverkauf in den Neustädter Filialen der Sparkasse Hannover und an der Abendkasse.


 

DESIMO moderiert

 

Eine Show mit Künstlerinnen und Künstlern aus der Region

 

In diesem Rahmen tritt u.a. das Sinfonieorchester der Musikschule Neustadt unter der Leitung von Karin Thunberg mit folgendem Programm auf:

 

Mendelssohn: Dance of the Clowns
Mussorgsky: Gopak
Rimskij-Korsakov: Capriccio Espagnol
Bizet: aus L'Arlésienne: 1. Carillon
2. Farandole

Karten erhalten Sie im Vorverkauf in den Neustädter Filialen der Sparkasse Hannover und an der Abendkasse.


 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 07. September 2011 um 10:21 Uhr
 
1000 € für Japan PDF Drucken E-Mail
Musikschulleiterin Evelyn Boß überreicht Keiji Takao den Scheck für die Erdbeben- und Tsunamiopfer in Japan

1.000 € für Japan

Das Benefizkonzert der Musikschullehrer Anfang April war ein voller Erfolg. Die hochkarätigen Vorträge rissen die begeisterten Zuhörer zu Bravorufen hin. Insgesamt wurden 1.000 € für das japanische Katastrophengebiet gespendet. Ausschlaggebend für die Idee des Benefizkonzertes waren Musikschullehrer und Hornist Keiji Takao sowie Kiyoshi Matsubara, Oboist der NDR Radiophilharmonie Hannover, die mit dieser Spende gezielt jugendlichen Katastrophenopfern helfen möchten.
Für weitere Informationen  über „Spende für Japan-Aktionen“  steht Kiyoshi Matsubara unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. gerne zur Verfügung.

 

 

Musikschulleiterin Evelyn Boß überreicht Keiji Takao den
Scheck für die Erdbeben- und Tsunamiopfer in Japan

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 13. April 2011 um 07:49 Uhr
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 6
RocketTheme Joomla Templates