Petkov, Kristian PDF Drucken E-Mail

unterrichtet Fagott

Kristian Petkov erhielt im Alter von 12 Jahren seinen ersten Fagottunterricht bei Petar Kocev, Solofagottist des Sofia Philharmonie, Bulgarien. Während der Schulzeit an der staatlichen Musikoberschule hat Kristian Petkov bereits viele Auszeichnungen bekommen. u.a. Erster Preis beim nationalen Wettbewerb für Kammermusik (Quintett) Sofia. Erster Preis im Fach Kammermusik (Trio) beim Nationalwettbewerb 1997 für Interpretation deutscher und österreichischer Musik. Nach seinem Studium an der Musikhochschule in Sofia bei Prof. Marin Valchanov, setzte er 2002 sein Studium bei Prof. Frank Forst an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar fort. Während des Studiums erhielt er mehrmals das Stipendium der Gesellschaft der Freunde und Förderer der HfM Weimar und besuchte u.a. Meisterkurse bei Prof. Klaus Thunemann. 2006 bekam Kristian Petkov den Lehrauftrag für Fagott an der HfM Weimar und 2008 den Platz zum Studium des Konzertexamens. Kristian Petkov arbeitete u.a. mit namhaften Ensembles wie dem Gewandhaus Orchester Leipzig, der Jenaer Philharmonie, dem Ensemble Kontraste Nürnberg, dem Mitteldeutschen Kammerorchester, der Meininger Hofkapelle, der Camarata Salzburg und der Staatskapelle Weimar zusammen. Des weiteren spielte er Konzerte mit Musikern wie Christoph Prégardien, Juan José Mosalini, Frank Strobel und Kevin John Edusei. Diese führten ihn unter anderem nach Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich und Luxemburg.


Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 27. November 2018 um 20:42 Uhr
 
RocketTheme Joomla Templates