Doll, Thorsten PDF Drucken E-Mail
unterrichtet Saxophon und Klarinette und leitet die Jazz(Rock-Pop)-Combo "Room4more"Kein Bild vorhanden

Während seines Musikwissenschaftsstudiums an der Berliner TU gründete Thorsten die Air-Funktion, eine Horn-Section, die sich schnell großer Beliebtheit in der Berliner Szene erfreute und an zahlreichen Touren und Plattenproduktionen beteiligt war. So vertauschte er schnell den Hörsaal mit den Clubs und gewann u.a. den Senatsrockwettbewerb.

1992 lockte die Ferne und Thorsten startete als Session-Musiker in London. Er arbeitete als "Tosh"  u.a. in der Tony Douglas Big Band und gründetet das Tosh Doll Quartett. 1997 wurde ihm der Baritonstuhl im Queen Elisabeth 2 Orchester angeboten, mit dem er zwei Jahre auf dem gleichnamigen Schiff um die Welt fuhr und Künstler wie Petula Clark, Neil Sedaka und Bill Cosby begleitete. Im Jahr 2000 folgte ein Kurzaufenthalt in Berlin um mit den Jive Sharks eine Platte einzuspielen und am Theater "Bar jeder Vernunft" bei der Aufführung von Palast der Liebe, unter der Regie von Cora Frost, mitzuwirken. Danach ging es zurück nach England um mit der Buddy Holly Show auf Tour zu gehen. Seit April 2005 arbeitet Thorsten an der Musikschule und freut sich den Spaß am Instrument und an der Musik weiter zu geben. Er leitet seine Jazzband "Blue Note Ensemble" und spielt  Tenor- , Alt-, und Baritonsaxophon beim "Hausorchester SKH des Prinzen von Hannover" und den Big Bands "Walter Kracht & Orchester " und "Boogie Radio Orchestra".

Zuletzt aktualisiert am Montag, 19. April 2010 um 10:05 Uhr
 
RocketTheme Joomla Templates